Donnerstag, 3. Oktober 2013

Botschaft 24. September 2013

24. September 2013 AM / ass

Botschaft der lieben Gottesmutter

Meine geliebten Kinder:

Auch heute bin ich auf etwas eine andere Art mitten unter euch.

Heute wollen wir gemeinsam für die vielen Seelen beten, die am Abgrund stehen, dass noch viele von ihnen gerettet werden können. Besonders wollen wir für jene beten, die nicht aus eigener Schuld an diesem Abgrund stehen.

Meine geliebten Kinder:

Viele Seelen kommen wegen der Schuld vieler Bischöfe und Priester an diesen Abgrund. Ja, viele Priestersöhne lassen ihre Herden im Stich und kümmern sich nur um das weltliche Gebaren. Sie vergeuden ihre Zeit, anstatt dass sie sich um die vielen Seelen kümmern.

Ja, meine geliebten Kinder:

So viele Seelen sind schon in den Abgrund gestürzt, weil sich niemand um sie kümmert!

Ich frage:

Wo sind die Hirten? Ja, wo sind die Bischöfe und Priester, die solche Seelen heilen und stärken könnten und sie vor dem Tod bewahren, ja, vor dem Tod der Seele bewahren könnten?

Denn die Priestersöhne haben hiefür in der heiligen Priesterweihe alle Gaben erhalten!

Doch viele von ihnen haben diese Gaben weggeworfen und vergeuden ihre Zeit nur noch für die Welt!

Meine geliebten Kinder:

Deshalb beten wir heute gemeinsam, dass noch viele Seelen gerettet werden können.

Opfert die heutige Stunde auf, indem ihr auf die heilige Eucharistie verzichten müsst, weil heute kein Priester da ist und deshalb kein heiliges Messopfer gefeiert werden kann. Ja, opfert die heilige Eucharistie heute auf für diese vielen Seelen. Ich sage euch, auch dadurch können noch Seelen gerettet werden.

Meine geliebten Kinder:

Betet mit mir. Ja, betet mit mir und bittet GOTT um Sein Erbarmen für diese unglücklichen Seelen, dass viele noch gerettet werden können.

Myrtha:

„Oh MUTTER: Du bist ja da und hast uns ja gesagt, dass Du uns nie alleine lässt.
Oh MUTTER: Bitte verlass uns nicht, ja, bitte verlass uns nie!

Pater Pio, Bruder Klaus, Schwester Faustina:

Bitte bleibt unsere Fürbitter.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen